Karin Kaisersberger

Regionalleiterin Kundenservice

Gestartet hat Frau Kaisersberger ihre berufliche Reise im Jahr 2001, nach Abitur in Selb und kurzzeitigem Schnuppern ins Studentenleben in Bayreuth, mit der Berufsausbildung zur Bankkauffrau bei einer Großbank in Bayreuth. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung Mitte 2003, wechselte sie Anfang 2004 zur VR-Bank Bayreuth.

Dort angekommen, war sie anfangs in Kundenservice und Kundenberatung, später spezialisiert als Kundenberaterin, in mehreren Geschäftsstellen im (süd)westlichen Landkreis im Einsatz. Nebenbei betreute Sie die Auszubildenden des Hauses vor Ort.

Weiter ging die Reise 2011, als sich für sie die Chance ergab, sich als Kundenbetreuer in Bindlach weiter zu entwickeln. Mitte 2013 trat sie schließlich ihre heutige Aufgabe als Regionalleiterin Kundenservice in ihrer „alten Heimat“, dem südwestlichen Landkreis, an. Nun hat sie Verantwortung für 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kundenservices in neun unserer Geschäftsstellen. Gemeinsam mit ihrem Team sorgt sie dafür, dass sich alle Kunden und Besucher in unseren Geschäftsstellen stets herzlich Willkommen und gut aufgehoben fühlen. Als Führungskraft unterstützt sie ihre Mitarbeiter dabei, ihre Fachkompetenz gepaart mit ihrer individuellen Persönlichkeit für unsere Kunden bestmöglich einzusetzen und zeitgleich für eine optimale Geschäftsstellengestaltung zu sorgen. Auf diese Weise bieten wir unseren Kunden kompetente Lösungen für ihre Fragen rund um die tagtäglichen Finanzen und finden auch für jeden weitergehenden Finanzbedarf die passenden Ansprechpartner.

Eine vielseitige, interessante Tätigkeit, gespickt mit stets neuen Herausforderungen!

Neben ihrer beruflichen Laufbahn sammelte sie ab 2004 mit dem berufsbegleitenden Studium zur Bankfachwirtin (Abschluss 2006) tiefere Einblicke in die Bankenwelt, anschließend - nach einer kurzen Bau- und Hochzeitspause – führte sie ab 2008 das Studium fort zur Bankbetriebswirtin (Abschluss 2009) und zu guter Letzt zur diplomierten Bankbetriebswirtin (FS) mit Abschluss im Jahre 2010.

Als Dozentin der ABG gibt sie das damals Gelernte nun gerne weiter und nimmt die nächste
Generation junger Bankfachwirte sozusagen „mit auf die Reise“.

 

Was macht die VR-Bank Bayreuth aus Ihrer Sicht als Arbeitgeber besonders?
„Für mich ist die VR-Bank Bayreuth ein besonderer Arbeitgeber, da wir als fortschrittlicher
Finanzdienstleister trotzdem bodenständig und in der Region verwurzelt geblieben sind. Das
familiäre Umfeld mit Kollegen und Kunden ist gekoppelt mit professioneller Beratung und der
Region verpflichteter Geschäftsführung. Jeder Mitarbeiter, von der Reinigungskraft bis zum Vorstand, wird als wichtiges Mitglied in der Gesamtheit geschätzt und akzeptiert. Vor allem aber begeistert mich, dass Lernen und Mitgestalten erlaubt sind und in allen Ebenen gefördert werden."


Was macht Ihnen an Ihrer täglichen Arbeit am meisten Spaß?
„Der Umgang mit Menschen aller „couleur“. Dies hält für jeden Tag neue Erfahrungen und
Herausforderungen bereit und lässt die Arbeit nie eintönig werden."


Was sind Ihre beruflichen und privaten Antriebe?
„Private und berufliche Antriebe unterscheiden sich für mich nicht. In beidem, Beruf und Privatleben, möchte ich mich als wertvolles Mitglied für die Menschen um mich herum einbringen. Dabei stelle ich mich gerne neuen Herausforderungen und freue mich, in einem
tollen Umfeld von Familie, Freundeskreis und Beruf unsere Zukunft mitgestalten zu dürfen."